Mit ihren Löschfahrzeugen hatten die Wehren den Brand nach kurzer Zeit im Griff, so dass kein größerer Schaden entstand. Auch Kreisbrandrat Timm Vogler war vor Ort.