Die Stadt Kronach bietet bald, wahrscheinlich ab dem 3. Quartal dieses Jahres ihren Bürgern ein Bürgerserviceportal an. Der Bürger kann dann bequem von zu Hause aus über Online viele Dienste in Anspruch nehmen und erspart sich den zeitaufwendigen Weg ins Rathaus.
Der Verwaltungsausschuss des Stadtrates Kronach befasste sich in seiner Sitzung am Montag im Rathaus auch mit dem Austausch des Oberflächenbelages der Parkplätze an der Europabrücke und Krahenberg. Letztlich kam es aber zu keiner Entscheidung, sondern man wollte den Tagesordnungspunkt im Stadtrat beraten und beschlossen haben. So wurde dieses Anliegen in den Stadtrat verwiesen. Will man etwas Vernünftiges machen, wird dies wohl weit mehr als 100 000 Euro kosten, war man sich im Klaren und schließlich müsse man etwas Ordentliches machen und nicht nur flicken.