Walter Plömpel in Albertshofen feierte seinen 80. Geburtstag. Die Zahl der Gratulanten wollte nicht enden, die in den idyllischen Garten gekommen waren, um dem Jubilar zu gratulieren. 

Dieser erblickte am 18. Juli 1940 das Licht der Welt. Als Kind von Michael und Anna Plömpel wuchs er  zusammen mit seinen Geschwistern Georg, Helmut und Peter auf. Nach dem Schulbesuch begann er eine Lehre bei Elektro-Will in Albertshofen und absolvierte erfolgreich die Meisterschule in Reutlingen. Zwei Jahre Bund in Kloster Lechfeld schlossen sich an.

Er lernte Helga Münch aus Kitzingen kennen, die Beiden heirateten 1961 und bereits im Jahr darauf kam Tochter Anke auf die Welt. „Besonders ist mir das Jahr 1968 in Erinnerung geblieben“, erzählt Walter Plömpel: „Wir bauten unser Haus und Geschäft in der Friedrich-Hiller-Straße, ich machte mich selbständig und unser Sohn Thomas wurde geboren“.

Walter Plömpel vergrößerte acht Jahre später seinen Betrieb, es wurde angebaut, denn zu den Elektro-Installationen kamen noch mehr Ladenverkauf und Reparaturen von Elektrogeräten dazu.

Heute arbeitet der Jubilar immer noch in dem Elektro-Fachbetrieb, in Verbindung mit dem Informations- und Technikermeister Thomas Plömpel. Gerne erinnert sich der Jubilar an seine Fernreisen mit Freunden nach Thailand und in die Karibik. Heute begleitet er seine Frau Helga bei den Tennisturnieren in Rottach-Egern am Tegernsee. Sein ganzer Stolz sind die drei Enkel Elias, Aaron und Samuel und er ist stolz auf seine große Familie, die alle in seiner Nähe wohnen.

Zusammen mit Bürgermeister Horst Reuther waren auch die Vertreter der Wanderer, Sänger, Feuerwehr und der CSU zum Gratulieren gekommen.