Das Paketzentrum der Deutsche Post DHL Group in Kitzingen hat einen neuen Rekord aufgestellt. Im Kalenderjahr 2021 bearbeiteten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Am Dreistock mehr als 105 Millionen Paketsendungen, so eine DHL-Pressemitteilung. Im ebenfalls starken Vorjahr waren es noch rund 100 Millionen.

Christopher Krug, der neue Leiter des Paketzentrums, Julian Schöler, Dominik Dörr und Simon Herbert, die Senior Sachbearbeiter, sind laut der Mitteilung mehr als zufrieden mit der Leistung des Teams. „Die besonders hohen Sendungsmengen haben wir alle gemeinsam sehr gut bewältigt, trotz der Corona-Schutzmaßnahmen“, sagt Krug. Am 14. Dezember 2021 konnten insgesamt 540 000 ein- und abgehende Pakete bearbeitet werden. „Das war der Tag mit dem höchsten Paketaufkommen in Kitzingen für das Jahr 2021 und auch seit Bestehen des Paketzentrums.“

Vorschaubild: © Foto: Uwe Zucchi, dpa