Die Kriminalpolizei Würzburg sucht Zeugen, die Hinweise zu einem Brand in einem leerstehenden Haus in Kitzingen am frühen Dienstagabend geben können. Durch das Feuer entstand Schaden in fünfstelliger Höhe, schreibt das Polizeipräsidium Unterfranken in einer Pressemitteilung.

Gegen 17.20 Uhr bemerkte ein Nachbar aufsteigenden Rauch aus dem Dachstuhl eines leerstehenden Nebenhauses in der Würzburger Straße in Kitzingen und verständigte den Notruf. Die Feuerwehren aus Kitzingen und Repperndorf, die mit 30 Kräften im Einsatz waren, bekamen den Brand schnell unter Kontrolle und konnten das Feuer löschen, bevor es auf weitere Gebäudeteile übergriff. Nach ersten Schätzungen liegt der Sachschaden im fünfstelligen Bereich.

Die Kriminalpolizei Würzburg übernahm die Ermittlungen zur Brandursache. Erste Erkenntnisse lassen auf eine vorsätzliche Brandlegung schließen. Daher bittet die Kripo Personen, die zum Zeitpunkt oder im Vorfeld des Brandes in Brandortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sonst Hinweise zu diesem Ereignis geben können, sich zu melden.

Hinweise an die Kripo Würzburg unter Tel.: (0931) 4571732.