1. Vorstand Stefan Rappelt begrüßte die erschienenen Sänger und die passiven Mitglieder. Er wies insbesondere darauf hin, dass die Generalversammlung 2020 und 2021 wegen Corona ausfallen mussten. Es fand lediglich im November 2020 eine schriftliche Wahl der gesamten Vorstandschaft statt. Alle Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Zunächst erhoben wir uns von den Plätzen um der verstorbenen Mitglieder zu gedenken. Protokollführer Georg Schwarz gab einen Bericht über das Vereinsleben ab einer Vorstandssitzung am 6. 7. 2020 ab. Er wies insbesondere darauf hin, dass mit Wirkung vom 21. 3. 2021 seitens des zuständigen Ministeriums Maßnahmen angeordnet wurden, die eine Durchführung der Singstunden nicht mehr möglich machten.

Da unser Kassenwart Helmut Kaul erkrankt war, wurde der Kassenbericht durch Schriftführer Franz Schuster vorgetragen. Er konnte von einem positiven Kassenbestand berichten.

Kassenprüfer Paul Weber hatte die Kasse geprüft und konnte dem Kassier eine einwandfreie Arbeit bescheinigen. Auf seinen Antrag hin wurde der Vorstandschaft einstimmig Entlastung erteilt.

In seinem Bericht wies der 1. Vorstand Stefan Rappelt auf die Verleihung der Zelter-Plakette hin. Die Verleihung der Zelter-Plakette ist eine Auszeichnung die an besondere Voraussetzungen geknüpft ist und die vom Bundespräsidenten in einem besonderen Festakt verliehen wird.

Besonderen Raum in der Ansprache des 1. Vorstandes nahm die Mitteilung über die Niederlegung des Amtes der Chorleiterin ein. Frau Eva Maria Rappelt stellte ihr Amt aus privaten Gründen zur Verfügung.

Damit war klar, dass der Verein nur weiter bestehen kann, wenn eine neue Chorleiterin/ein neuer Chorleiter gefunden wird. Umso erfreulicher war die Zusage von Frau Chorleiterin Michaela Kaul aus Castell-Greuth, das Amt vorübergehend zu übernehmen und damit den Fortbestand des MGV Castell zunächst zu sichern.

1. Vorstand Stefan Rappelt teilte im Übrigen mit, dass er für die nächste Wahlperiode (2023-2026) für das Amt des 1. Vorstandes nicht mehr zur Verfügung steht.

Einen breiten Raum in der Generalversammlung nahmen die geplanten Änderungen der seit dem Jahr 1932 gültigen Vereinssatzung ein. Besonders umfangreich war die Diskussion über die Verwendung des Vereinsvermögens bei einer Vereinsauflösung. Die Satzungsänderungen wurden fast einstimmig beschlossen.

Am 15. 10. 2022 soll ein Ehrenabend durch geführt werden. Hier soll auch die Verabschiedung der bisherigen Chorleiterin erfolgen. Als Gastchor für den Ehrenabend soll der MGV Abtswind eingeladen werden. Aus der Mitte der Sänger wurde gefordert, die Werbung neuer Sänger zu intensivieren. 

Mit dem Lied "Ihr Freunde all" wurde die Versammlung beendet.

Von: Georg Schwarz (Protokollführer, Männergesangverein Castell 1921)