Vielfalt und Abwechslung in den Pausenalltag brachte die Aktion „Mehr Farbe für das Pausenbrot“, die mittlerweile fester Bestandteil des Schullebens an der Nikolaus-Fey Grundschule in Wiesentheid ist.

Auf Initiative des Elternbeirats und in  Zusammenarbeit mit ortsansässigen Betrieben und zahlreichen frewilligen Helfern wurden alle zwölf Klassen von der 1. bis zur 4. Jahrgangsstufe in den Klassenzimmern besucht, heißt es in einer Pressemitteilung. Jede Klasse erhielt einen Korb mit Radieschen, Gurken, Paprika, Tomaten, Karotten, Melonen, Äpfel, Käse, Schinken, Butter, Schnittlauch, Frischkäse und frischem Brot. Es wurde gewaschen und geschnippelt, jedes Kind durfte mit Unterstützung der Eltern, Großeltern und der Lehrkräfte leckere Pausenbrote zaubern.

Anschließend wurde ein Buffet im Pausenhof aufgebaut und vom Rektor Carsten Busch eröffnet. Die Kinder haben die leckeren Pausenbrote gegessen, bis nichts mehr übrig war.  

Mit dieser Aktion wurde nicht nur das Miteinander in der Schulfamilie weiter gestärkt. Die Kinder lernten auch viel über gesunde Ernährung und den bewussten Umgang mit unseren Lebensmitteln.