Nach dem Motto: "Ehre, wem Ehre gebührt" fanden sich zahlreiche Gäste zur feierlichen Preisverleihung des Hauptgewinns der "Tage der Kitaverpflegung" im BRK-Kinderhaus in Kitzingen ein. Das gibt das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kitzingen-Würzburg in einer Pressemitteilung bekannt. Die Einrichtung hatte sich demnach an der Bundesinitiative "Tage der Kitaverpflegung" beteiligt. Der Freistaat Bayern hatte im Zuge dessen alle bayerischen Kitas aufgerufen, an dem Wettbewerb "Mein Kita-Essen in Bildern" teilzunehmen.

So wurde laut Pressemitteilung im Aktionszeitraum im Juni und Juli 2021 im Kinderhaus fleißig gewerkelt und gebastelt. Alle Kinder des Hauses durften Hand anlegen und das hauseigene Kita-Essen bebildern. Angefangen von der Herkunft der Lebensmittel über die Verarbeitung in der hauseigenen Frischküche bis hin zur kreativen Verarbeitung im Sinne von Recycling wurden zahlreiche kreative Plakate von den Kindern gestaltet und der Weg des Kita-Essens im BRK Kinderhaus aufgezeigt.

Festgehalten worden sei die Aktion in einem Fotobuch, das zur Teilnahme an der Aktion an das Kompetenzzentrum für Ernährung in Kulmbach gesendet wurde, um dort von der zuständigen Jury im Zuge des Wettbewerbs bewertet zu werden. Die Kita habe mit der liebevoll, kreativ und aufwendig gestalteten Aktion punkten können und somit den Hauptpreis auf unterfränkischer Ebene gewonnen.

Lobende und anerkennende Worte verbunden mit einem Dank an das gesamte Team habe es hierzu vom ersten stellvertretenden Vorstand des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) Kitzingen, Siegfried Müller, und dem Kreisgeschäftsführer des BRK Kitzingen, Felix Wallström, gegeben.

Überreicht worden sei der Hauptpreis, der aus Kinderschürzen, kleinen Kochlöffeln, einem Kochset, Samentütchen und weiteren Nettigkeiten bestand, im Namen der bayerischen Ernährungsministerin Michaela Kaniber, mit anerkennenden Worten und einem herzlichen Dank für das Engagement durch Harald Blankart, den Behördenleiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kitzingen-Würzburg und Gwendolin Hammer von der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Unterfranken. Alle würden natürlich hoffen, dass das BRK-Kinderhaus Kitzingen auch erfolgreich auf Bayerischer Ebene punktet.