In der Nacht auf Sonntag (29. November 2020) wurde die Polizei nach Zell im Fichtelgebirge (Landkreis Hof) gerufen. Ein Zeuge hatte eine "Corona-Party" gemeldet, berichtet die Polizei.

Die Beamten rückten an und trafen eine 19-Jährige vor. Sie feierte mit sechs Freunden ihren Geburtstag, dabei trugen die Teilnehmer keinen Mundschutz.

Polizei löst Geburtstagsparty in Zell auf

Da alle aus verschiedenen Haushalten stammen, verstießen sie mit der Feier gegen die aktuellen Corona-Regeln. Die Geburtstagsparty wurde aufgelöst, teilt die Polizei mit.

Das Geburtstagskind sowie die sechs Gäste erwartet nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes nach dem Infektionsschutzgesetz. Die Polizei verweist auf die aktuell hohen Corona-Infektionszahlen in Franken. "Die geltenden Auflagen sind einzuhalten."