Paar widersetzt sich behördlicher Anordnung: Eheleute missachten häusliche Quarantäne. Weil ein Ehepaar aus Münchberg (Landkreis Hof) Kontakt mit einer Person hatte, die positiv auf das Coronavirus getestet worden war, ordnete das Gesundheitsamt häusliche Quarantäne für das Paar an.

Doch das kümmerte die beiden offenbar herzlich wenig: Wie die Polizei berichtet, wurde das Paar kurz nach der Anordnung von Mitarbeitern des Gesundheitsamts beim Einkaufen in einem Supermarkt ertappt.

Auf Quarantäne-Verstoß folgt Anzeige

Weil ein Quarantäne-Verstoß ein Vergehen nach dem Infektionsschutzgesetz darstellt, werden die Münchberger Eheleute nun angezeigt. Weitere Maßnahmen erfolgen dann laut Polizei durch das Gesundheitsamt.

Im Raum Hof gibt es indes zwei neue Corona-Fälle. Dabei handelt es sich um einen Patienten der Klinik Naila, der nach einem Auslandsaufenthalt Symptome zeigte, sowie um eine Pflegedienstkraft.