Den kostenlosen Ferienpass 2021 der Kommunalen Jugendarbeit der Stadt Hof können interessierte junge Hoferinnen und Hofer noch bis Freitag, 16. Juli 2021, 12.00 Uhr online auf www.kjb.stadt-hof.de beantragen. Auf Wunsch lässt sich auch maximal eine Tagesfahrt beantragen. In einer zweiten Bestätigungsmail, die nach Bearbeitung und Prüfung im Kinder- und Jugendbüro versendet wird, sind alle weiteren Details enthalten. Ausgegeben werden die Ferienpässe im Jugendzentrum „Q“, in der Hans-Böckler-Straße 4 zwischen dem 19. und 29. Juli 2021. Das teilt die Stadt Hof mit.

Für alle, die den Sommer in der Stadt und Umgebung verbringen, hält der Hofer Ferienpass zahlreiche und vielfältige Angebot für alle Kinder und Jugendliche von 6 bis 17 Jahren bereit. Wie auch in den Jahren zuvor bietet der Ferienpass kostenfreie oder vergünstigte Eintritte für verschiedene Ferienangebote und Attraktionen in und rund um Hof.

Die Inhaber der Ferienpässe können sich unter anderem auf reduzierte Eintrittspreise in Kinos, für die Attraktionen rund um den Untreusee, im HOFlaHOPP, auf der konrads-kart-bahn und fünf Freikarten für das Hofer Freibad freuen.In Verbindung mit dem Ferienpass kann im Betriebsbüro der HofBus GmbH eine Busferienkarte zum Preis von 33 Euro erworben werden. Diese ist vom 30. Juli bis zum 13. September 2021 gültig.

Nach einem Jahr Pause werden auch wieder Tagesfahrten angeboten: Dafür gibt es den Ferienpass plus für 10 Euro. In diesem Paket ist eine Tagesfahrt enthalten, die noch aus drei Angeboten ausgewählt werden kann. So geht es am 2. August zum Baumwipfelpfad und Erlebnispark St. Englmar (für Kinder ab 8 Jahre), am 23. August in den Freizeitpark Plohn (für Kinder ab 6 Jahre) und am 30. August in den Freizeitpark Belantis in Leipzig (für Kinder ab 10 Jahren).

Eine Übersicht über die Vergünstigungen aller im Ferienpass enthaltenen Freizeitangebote ist unter www.kjb.stadt-hof.de unter der Rubrik Ferien / Sommerferien / Hofer Ferienpass 2021 abrufbar.