In der Nacht auf Dienstag (11. August 2020) haben sich bislang unbekannte Täter Zugang zum Tierheim Hof verschafft. Wie die Polizei berichtet, hebelten die Einbrecher ein gekipptes Fenster auf.

Darauf hatten sie es abgesehen: Im Tierheim suchten die Täter der Polizei zufolge offensichtlich nach Bargeld. Kleingeld in einer Kasse ließen sie hingegen liegen. Die Unbekannten entwendeten jedoch zwei Geldkassetten und einen Schranksafe, den sie zuvor aus der Verankerung gerissen hatten.

1000 Euro Schaden - Polizei sucht Zeugen

Laut Polizei entstand ein "Entwendungsschaden" von 500 Euro. Der Sachschaden wird auf ebenfalls 500 Euro geschätzt.

Die Ermittler bitten nun um Hinweise aus der Bevölkerung: Wer in der Nacht von Montag auf Dienstag verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Erlalohe gemacht hat, wird gebeten, diese unter der Telefonnummer 09281/7040 der Polizei Hof mitzuteilen. 

Nach einem illegalen Welpen-Transport auf der A9 gingen Ende Juli beim Tierheim Hof jede Menge Anfragen ein: Viele wollten den leidgeprüften Französischen Bulldoggen helfen. Doch ein Anruf machte die Tierheim-Leiterin wütend.

Vorschaubild: © Christopher Schulz (Symbolbild)