Nach einer 3:0-Führung nach den Doppeln, die alle klar an den TTC Sand gingen, verschenkten die Gäste den möglichen Sieg. Vier Spiele wurden mit nur zwei Punkten Differenz im Entscheidungssatz verloren, so dass nach einem Satzverhältnis von 35:31 und 657:598 Bällen mehr als eine Punkteteilung möglich gewesen wäre. Für den TTC Sand siegten Detlef Strasser/Andreas Wittig, Wolfgang Werner/Matthias Höhn, Harald Steif/Rainer Schorr, Werner, Höhn (2), Steif und das Schlussdoppel Werner/Höhn.
Mit 7:5 Punkten nach sechs Begegnungen rangieren die Sander damit auf dem dritten Platz in der 2. Bezirksliga, deren Feld zehn Mannschaften umfasst.