Am Montag, 30. Juni, um 23.59 Uhr endet die reguläre Wechselfrist der Amateur-Fußballer. War früher der 30. Juni der Termin, an dem über die Spielberechtigung beim neuen Verein entschieden wurde, gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, diese zu erreichen, sowie ein größeres Zeitfenster für den Vereinswechsel samt einer weiteren Wechselperiode in der Winterpause. Dennoch schlossen viele Vereine ihre Personalplanung ab.
Nachstehend ein Überblick über die Veränderungen bei den höherklassig spielenden Mannschaften im Kreis Haßberge, soweit möglich. Die DJK Dampfach, Aufsteiger in die Bezirksliga Ost, wollte, wie Abteilungsleiter Erich Döll auf Anfrage mitteilte, noch keine Auskunft geben, sondern den Ablauf des gestrigen 30. Juni abwarten, um ganz sicher zu sein.

LANDESLIGA NORDWEST
FC SAND:
Zugänge: Josef Pickel (FC Eintracht Bamberg/pausiert), Sven Wieczorek (FC Eintracht Bamberg), Peter Heyer (FC Schweinfurt 05), Danny Schlereth (FC Augsfeld/pausiert), René Finnemann (FC Strullendorf/spielender Co-Trainer), Dominic Leim, Peter Kundmüller (beide SV Memmelsdorf), Lukas Wirth (FC Schweinfurt 05 II), Tobias Krines (1. FC Haßfurt) - Abgänge: Fabian Benkert (DJK Wülfershausen), Stefan Nöthling (TSV Münnerstadt), Jan-Michael Derra (TSV Prappach), Dominik Barth (SG Sennfeld), Matthias Hoff (DJK Bamberg) - Trainer: Bernd Eigner (vom SV Memmelsdorf) für Erwin Albert (beendet Karriere)

BEZIRKSLIGA OBERFRANKEN WEST
TV EBERN: Zugänge: Timo Faßlrinner (ASV Reckendorf), Sven Kapell (SVM Untermerzbach), Jonas Ludewig (Spfr. Unterpreppach), Simon Fischer (FC Lichtenfels, zuletzt pausiert), Simon Leistner, Lorenz Müller, Christoph Heidenreich, Moritz Korn, Sven Steinert (alle eigene Jugend) - Abgänge: Alexander Stastny (Laufbahn beendet) - Trainer: Johannes Fischer (Spielertrainer) und Wolfgang Lachmann für Joachim Kraft (pausiert) nof