Mit einem 8:0-Kantersieg kehrte der FC Sand am Sonntag aus Stegaurach zurück und setzte damit ein nicht zu übersehendes Ausrufezeichen. Entsprechend fielen die Kritiken aus. Die Gefahr dieser Lobeshymnen liegt darin, dass die Sander Spieler überheblich in die heutige Partie gehen und ihren Gegner TuS Frammersbach unterschätzen könnten.

"Mit mir nicht", sagt allerdings Trainer Bernd Eigner dazu, "und das werde ich der Mannschaft auch eintrichtern. Jedes Spiel läuft anderes. Auch in Stegaurach war bei uns nicht alles Gold, was glänzt. In unserer Spielklasse gibt es keine leichten Gegner." Trotz des 8:0 war Bernd Eigner mit Teilen seines Teams nicht vollkommen zufrieden. Dies betraf besonders das Abwehrverhalten in der zweiten Halbzeit: "Da hat mir einiges nicht gefallen. Da müssen wir konsequenter und konzentrierter sein und besser arbeiten", sagt Eigner.