Mit Nadine Rippstein hat die Winzergemeinde Sand eine neue Weinprinzessin. Die 20-jährige übernimmt das Amt von Isabel Bergmann, die in den rückliegenden dreieinhalb Jahren als Weinprinzessin nicht nur ihre Heimatgemeinde Sand sondern darüber hinaus auch das Abt-Degen-Weintal würdevoll vertrat.

Bei der Übergabe der Prinzessinnenkrone führte Lisa Sünkel im Romatiksaal des Hotel Goger als Moderatorin Regie. Zunächst dankte das Weinfest-Organisationskomitee Isabel Bergmann: "Sie hat mit dazu beigetragen, dass das gesamte Weinbaugebiet Abt-Degen-Weintal inzwischen im Fränkischen Weinbauverband angekommen ist und anerkannt wird", so Vorsitzender Roland Mahr.

Stellvertretender Landrat Michael Ziegler bezeichnete Bergmann als eine Botschafterin, die als Weinprinzessin die Winzergemeinde Sand würdig vertreten hat.