Zu einem schweren Motorradunfall kam es am Samstag gegen 12.30 auf der Kreisstraße zwischen Breitbrunn und der Schönbachsmühle. Das berichtet die Polizeiinspektion Ebern.

Ein 54-jähriger Kradfahrer stürzte alleinbeteiligt aus bisher unbekannter Ursache von seinem schweren Krad und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik Würzburg geflogen werden.

Da die Vermutung nahe liegt, dass es sich bei dem Auslöser des Sturzes um einen technischen Defekt der Maschine handelt, wurde das Motorrad sichergestellt und ein Sachverständiger zur Klärung der Unfallursache hinzugezogen. Der Sachschaden liegt bei etwa 2.500 Euro.