Fasziniert kleben die Augen der Jugendlichen an den Lippen des Mannes mit dem roten Bart. Gespannt lauschen sie im evangelischen Gemeindehaus jedem seiner Worte. Was er zu sagen hat scheint besonderes Gewicht zu haben: belastet von einer Schuld, welche die Jugendlichen sonst nur aus den Nachrichten oder aus Filmen kennen, und erleichtert durch eine Erfahrung mit Gott. Dieser Mann mit den freundlichen Augen soll einen Menschen umgebracht haben? Der Brillenträger im grünen Kapuzenpullover strahlt alles andere aus als Brutalität oder Gewaltbereitschaft. Außerdem ist er ja bald Pfarrer!

Sein Auftritt ist sicher einer der Höhepunkte der "Ich glaub's"-Tage in Ebern. Johannes Kneifel, Aussteiger aus der Nazi-Szene und als "Stargast" dieser besonderen Jugend-Evangelisations-Woche der Liebenzeller Gemeinschaft, zieht.