Der CSU-Ortsverband Stettfeld lädt zu seinem Neujahrstreffen möglichst hochkarätige Redner ein. Diesmal war die Stettfelder Kegelbahn voll besetzt: Es sprach die oberfränkische Europaabgeordnete Monika Hohlmeier, Tochter des früheren bayerischen Ministerpräsidenten Franz-Josef Strauß.


Chancen und Risken

Gut zwei Stunden lang sprach Monika Hohlmeier über die derzeitige politische Situation, Chancen, Risiken und Lösungsansätze und vor allem auch über Themen, die derzeit nicht im Fokus der Öffentlichkeit stehen. Dabei gewährte sie ihren Zuhörern Blicke hinter die Kulissen des Europaparlaments. "Wir stehen in einem riesigen Veränderungsprozess, und 2016 wird es rund gehen", lautete ihr Fazit.

"Was ist eigentlich los?", mit dieser Frage begann die Politikerin ihre Ausführungen.