Am Freitagnachmittag ereignete sich in der Memmelsdorfer Straße ein Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen. Aufgrund zu geringen Sicherheitsabstands fuhr eine Frau auf das Fahrzeug vor ihr auf. Dieses Auto wurde dann gegen ein Fahrzeug geschoben, das bereits angehalten hatte. Alle Personen blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 17 000 Euro. Ein weiterer Auffahrunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen und einem Sachschaden von 5000 Euro ereignete sich wenig später am Berliner Ring auf Höhe der Geisfelder Straße. pol