Die Gemeinde bedauert, dass der Weihnachtsmarkt in diesem Jahr ausfallen musste. Trotzdem hat der Nikolaus an die Kinder gedacht und ein kleines Geschenk für sie bei der Gemeinde abgegeben.

Dieses Geschenk können sich die Kinder im Rathaus abholen. Doch um einen kleinen Gefallen bittet der Nikolaus die Kinder: Seiner Meinung nach sieht der große Christbaum vor dem Bürgerhaus nur mit Lichtern etwas leer aus. Deshalb würde sich der Nikolaus darüber freuen, wenn die Kinder für den Redwitzer Christbaum eine Christbaumkugel bunt ausmalen. Auf der Rückseite können sie einen ganz persönlichen Weihnachtswunsch schreiben und wenn sie möchten, mit Namen versehen. Jedes Kind, das eine bunt bemalte Christbaumkugel an das Adventsfenster im Rathaus bringt, erhält ein Geschenk. Zeit ist bis zum vierten Advent, um die Christbaumkugel zu den Öffnungszeiten des Rathauses am Adventsfenster abzugeben.

Die beiden Engel aus dem Bürgerbüro, Enrico Hoh und Bianca Fischer, werden die Weihnachts-Wunsch-Kugeln entgegennehmen, laminieren und an den Bürgerverein weiterleiten, dessen Mitglieder die ausgemalten Kugeln an den Baum vor dem Bürgerhaus hängen werden. Vorlagen für die Christbaumkugeln befinden sich im Ausscheller, auf redwitz.de sowie auf der Facebook-Seite. "Zusammen mit den Kindern freuen wir uns auf einen schönen bunt geschmückten Christbaum", schaut Bürgermeister Jürgen Gäbelein erwartungsvoll voraus. che