In der neu renovierten und modern ausgestatteten Emil-Fischer-Grundschule in Dörfles-Esbach fanden der alljährliche Weihnachtsmarkt und das Weihnachtsmusical statt. Ab 17 Uhr am Veranstaltungstag verkaufte jede der zwölf Schulklassen an ihrem von den Eltern liebevoll dekorierten Stand Selbstgebasteltes sowie Köstlichkeiten aus eigener Herstellung. Auch die beiden Fachlehrerinnen für Werken und Gestalten, Gabi Kettel und Kathrin Feldner, hatten einen eigenen Stand, an dem unter anderem wunderschöne getöpferte und gehäkelte Dinge angeboten wurden.

Eltern, Lehrer, Schüler, aber auch zahlreiche weitere Gäste fanden sich in der Aula ein, um diese vielseitige Auswahl an zauberhaften Dingen zu bestaunen, zu kaufen und Liebgewonnenes mit nach Hause zu nehmen. Zudem gab es einen Essensstand, an dem der Elternbeirat Würstchen und belegte Laugenstangen anbot. Ein Teil des Erlöses wird gespendet, der Rest kommt den Schulklassen zugute.

Um 18 Uhr fand in der Turnhalle unter der Leitung von Katharina Josten und Stefanie Elfert das Weihnachtsmusical "Weihnachtsmann und Zeitenmann" statt. Dieses eindrucksvolle Stück wurde von der Theatergruppe, dem Schulchor "Zwitscherclub" und der Instrumentalgruppe aufgeführt. Zum Stück gehörte auch ein Hip-Hop-Tanz, den die Klasse 2 c einstudiert hatte und vorführte. Insgesamt wirkten 70 Schüler aller Klassenstufen mit, die im Anschluss sehr viel Applaus ernteten.

Diese ganz besondere Atmosphäre und Harmonie zauberte ein Lächeln in viele Gesichter und machte diesen Abend unvergesslich, heißt es in einer Mitteilung.

Einen Tag später fand am Vormittag die zweite Aufführung statt, bei der wieder zahlreiche Gäste die Turnhalle füllten. red