Der Kinderchor des Fränkischen Sängerbundes (FSB) sucht talentierte Sänger im Alter zwischen acht und 16 Jahren. Am kommenden Sonntag, 9. Juli, findet deshalb von 12.30 bis 14.30 Uhr in den Räumen des Gymnasiums Albertinum in Coburg ein Casting statt. Hier besteht die Möglichkeit, vor einer qualifizierten Fachjury ein Lied eigener Wahl a cappella, also ohne instrumentale Begleitung, vorzutragen. Darüber hinaus möchte das Leitungsteam die musikalische Reaktionsfähigkeit und die einzelnen Stimmen kennenlernen. Eine Anmeldung für das Casting ist nicht nötig: einfach vorbeikommen, vorsingen - und in Zukunft vielleicht dabei sein bei einem ganz besonderen Chor. Der Projektchor probt an rund sechs Probewochenenden, die über über das Jahr verteilt sind, an verschiedenen Orten Frankens und der Nordoberpfalz. Er ist einer der fünf überregional besetzten Auswahlchöre des Fränkischen Sängerbundes. Ziel ist es einer Pressemeldung zufolge, Kinder und Jugendliche mit Kompetenz und Freude an ihre eigene Stimme heranzuführen und sie die Energie des gemeinsamen Singens spüren zu lassen. Mehrstimmige Chorliteratur von Klassik bis Pop bildet dabei die Basis. Sie wird mit Bodypercussion und Choreografie ergänzt. Der Kinderchor wird von einem jungen Team aus musikalisch und pädagogisch hervorragend ausgebildeten Fachkräften geleitet. Professionelle Einzelstimmbildung bei jeder Probenphase gehört dazu. Es entsteht so ein abwechslungsreiches Programm, welches in Konzerten in der Region, aber auch auf internationalen Konzertreisen (in jüngster Vergangenheit ging es unter anderem nach Polen, Mallorca und Griechenland) oder bei Auftritten in Rundfunk & Fernsehen aufgeführt wird.
Fragen beantwortet die Chormanagerin des FSB-Kinderchores Judith Reitelbach per E-Mail unter chormanager@fsb-kinderchor.de. red