Laut einer Pressemitteilung der Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten (NGG) Region Unterfranken geht sie am Donnerstag, 6. August, in die 2. Verhandlungsrunde mit der Firma Bionade GmbH in Ostheim. Die NGG fordert die Anpassung aller Löhne und Gehälter auf das Niveau des Flächentarifvertrages der Erfrischungsgetränke- und Mineralbrunnenindustrie in Bayern. Die NGG hatte deshalb die 110 Beschäftigten am Montag Nachmittag zu einem Warnstreik aufgerufen. red