Simon Rupp feierte 80. Geburtstag. Der Jubilar, ein waschechter Weißenbrunner, setzte sich von Jugend an ehrenamtlich für das Gemeinwohl in seiner Heimatgemeinde in mehreren Vereinen ein.

Viele Jahrzehnte führte er mit seiner Mutter ein kleines Geschäft mit Haushalts-, Schreib- und Spielwaren. Nach dem Tod der Mutter führte er den Laden alleine bis ins Jahr 2005. Seine große Leidenschaft gilt bis heute dem Wandern. Nachdem er drei Jahre die Wanderabteilung im TSV Weißenbrunn führte, war er vor 40 Jahren Mitbegründer der Wanderfreunde Weißenbrunn und Umgebung und hatte hier die Funktionen Wanderwart, Schriftführer und seit 30 Jahren als Hauptkassier inne. Zum Ehrentag gratulierten Vertreter der Vereine, denen er seit Jahrzehnten die Treue hält, unter anderem der Obst- und Gartenbauverein, der TSV, Gesangverein und Freiwillige Feuerwehr. Bürgermeister Egon Herrmann dankte dem vielfach engagierten und agilen Rentner für seinen Einsatz. Er erinnerte daran, dass der Jubilar auch bei der 725-Jahrfeier des Bierdorfes im Jahr 2010 mitwirkte. Pfarrer Christoph Teille wünschte im Namen der evangelischen Kirchengemeinde Weißenbrunn weiter Gesundheit und Wohlergehen mit Gottes Segen. eh