In zwei Veranstaltungen im Gasthaus Hennemann und im Sportheim der DJK/SV Sambach stellte der Wählerblock Sambach (WBS) rund 100 interessierten Bürgern sein Programm, die Gemeinderatskandidaten und den korrekten Wahlvorgang vor.

Hans Beck, der scheidende Bürgermeister von Pommersfelden, zeigte auf, welche Projekte in der Gemeinde in den vergangenen sechs Jahren umgesetzt wurden. Einiges wie der Ausbau des Glasfasernetzes oder die Sanierung der Friedhofsmauer in Sambach wurden dabei detailliert erläutert, heißt es in einem Pressebericht des WBS. Jochen Dotterweich führte aus, dass in Sambach auch in Zeiten, in denen das ehrenamtliche Engagement eher vernachlässigt werde, sich trotzdem genügend motivierte Kandidaten gefunden hätten. Nach der Vorstellung des Wahlprogramms mit 24 einzelnen Themen zeigten Michael Beck und Sebastian Pröls, wie am 15. März richtig gewählt wird. Dabei gingen die beiden auf die Möglichkeiten des Panaschierens und Kumulierens ein. Durch die gute Wahlaufklärung sei bei den letzten Wahlen die Zahl der ungültigen Wahlscheine extrem niedrig gewesen. red