Vermutlich ein technischer Defekt dürfte am Montagabend die Ursache eines Fahrzeugbrandes in Hallstadt gewesen sein. Während der Fahrt im Reitersweg bemerkte ein 44-Jähriger plötzlich Rauchgeruch und Flammen im Motorraum seines VW-Transporters. Sofort verließ er das Fahrzeug, tätigte den Notruf und versuchte, das Feuer eigenständig zu löschen. Beim Eintreffen der verständigten Feuerwehr stand das Auto bereits in Flammen und brannte vollständig aus (Schaden rund 3000 Euro). Die Freiwillige Feuerwehr Hallstadt war mit 22 Kräften im Einsatz.