Horst Kresser in Unfinden ist leidenschaftlicher Imker. So pflegt er selbst nicht nur einige Bienenvölker, sondern sorgt durch das Anlegen von Blumenwiesen auch für deren Nahrung. Darüber hinaus ist er aber auch stets bereit, sein Wissen über das Leben dieser für die Natur und die Menschen so wichtigen Insekten, aber auch über die Gewinnung von Honig, weiterzugeben.


Schüler aus Nürnberg

Jetzt waren es Schüler und Lehrer einer fünften Klasse des Dürer-Gymnasiums aus Nürnberg, die anlässlich ihres Schullandheimaufenthaltes in der Jugendherberge in Königsberg Horst Kresser einen Besuch abstatteten. Kresser gewährte den Schülern einen Einblick in den Aufbau und das Leben eines Bienenstaates und demonstrierte ihnen den Umgang damit.
Außerdem zeigte er den Besuchern die Geräte, die zur Honiggewinnung notwendig sind. Die interessierten Fünftklässler aus Nürnberg gewannen einen tiefgründigen Einblick in das Wirken und wichtige Tun eines Bienenfachmanns und erfuhren zudem, wie wichtig Bienen für die Menschen sind. sn