Traditionell zum Kirchweihausklang fand in Ziegelanger der Hahnenschlag statt. Ausgerichtet von der Heimatkapelle Ziegelanger zog die Veranstaltung wieder eine große Menschenschar an. Mit einem Holzstab und verbundenen Augen einen Blumentopf zu treffen, das war das Ziel. Auch Zeils Bürgermeister Thomas Stadelmann hatte das Losglück, wieder teilnehmen zu dürfen. Ganz im Gegensatz zum letzten Jahr, als er Sieger wurde, zielte das Stadtoberhaupt heuer jedoch in die total entgegengesetzte Richtung.

Ein Volltreffer

Nach rund einer halben Stunde und zahlreichen Teilnehmern war schließlich Andreas Markert aus Ziegelanger das Glück hold. Perfekt in der Mitte getroffen zersprang der Blumentopf in viele Einzelteile.

Als Hauptgewinn überreichte Karlheinz Markl von der Heimatkapelle Ziegelanger dem Gewinner einen prächtigen Hahn. Und dieser hat auch noch Glück mit seinem neuen Besitzer. "Der Hahn wird bei meinen Hühnern daheim ein schönes Leben haben", erklärte Markert. cl