"Towards an African Operatic Voice. Composition, Dramaturgy and Identity Strategies in New Yorùbá Opera" lautet der Titel des Vortrags von Prof. Bode Omojola, Komponist und Musikwissenschaftler am Mount Holyoke College (USA). Der Vortrag in der Veranstaltungsreihe "Oper bewegt" beginnt heute, 14. Januar, um 18 Uhr online via Zoom, der Vortrag wird in englischer Sprache gehalten. Nach dem Vortrag wird Bode Omojola mit Studierenden des Masterkurses "Geschichte und Gattung" Kernthemen seines Vortrages am Beispiel seiner Oper "Ìrìn Àjò - Odyssey of a Dream" besprechen. Diese Oper hatte Professor Omojola 2018 mit Studenten am Mount Holyoke College aufgeführt. Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit zur allgemeinen Diskussion mit dem Referenten. Um Anmeldung zu der Veranstaltung bei Lena van der Hoven (Lena.van-der-Hoven@uni-bayreuth.de) bis heute, 16 Uhr, wird gebeten. Nach der Anmeldung werden die Zugangsdaten für das Zoom-Meeting per E-Mail verschickt. red