Sachschaden von rund 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwochmorgen am Münchner Ring. Ein unbekannter Autofahrer fuhr von der Schellenbergerstraße auf den Münchner Ring ein und missachtete einen bevorrechtigten Seat-Fahrer, der sein Fahrzeug abbremsen musste. Dies hatte zur Folge, dass zwei folgende Autofahrer ihre Fahrzeuge abbremsen mussten und auf den Seat auffuhren. Der Unfallverursacher fuhr nach dem Unfall einfach weiter. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0951/9129-210 entgegen.

Wer hat die Unfallflucht beobachtet?

Am Mittwochabend kurz vor 23 Uhr missachtete der Fahrer eines weißen Kleinwagens beim Ausfahren von einer Tankstelle in der Von-Ketteler-Straße auf den Münchner Ring die Vorfahrt eines Mopedfahrers. Der Zweiradfahrer musste dem Auto ausweichen, weshalb er zu Boden stürzte und leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Hinweise zu dem Unfallverursacher nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0951/9129-210 entgegen.

Marihuana bleibt

nicht unentdeckt

Während einer Personenkontrolle eines 20-jährigen Mannes am Mittwochabend auf dem Gelände einer Tankstelle im Bamberger Norden händigte dieser den Polizeibeamten eine geringe Menge Marihuana aus. Das Rauschgift hatte der junge Mann in seiner Kleidung versteckt.