Drei Unfallfluchten wurden bei der Polizei in Haßfurt angezeigt. In allen Fällen bittet die Inspektion um Zeugenhinweise, Telefon 09521/9270. Am Donnerstag in der Zeit von 8.25 bis 9.20 Uhr parkte eine Frau ihren Skoda Octavia ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand in der Unteren Vorstadt in Haßfurt auf Höhe der Hebammenwerkstatt. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkam, stellte sie fest, dass der linke Außenspiegel abgefahren worden war. Ein Schaden von 300 Euro bleibt ihr. Eine weitere Autofahrerin teilte mit, dass sie ihren roten Renault Scenic am Donnerstag gegen 11.30 Uhr an der Sparkasse in Knetzgau abstellte. Als sie wieder losfuhr, bemerkte sie, dass ihr Fahrzeug sehr laut war. Bei der Nachschau entdeckte sie, dass die linke vordere Seite der Frontstoßstange eingedellt war. Der Verursacher hatte einen Schaden von 300 Euro hinterlassen.

Am Donnerstag von 11.20 bis 13.05 Uhr hatte eine dritte Autofahrerin ihren silbernen VW Golf in Fahrtrichtung auf einem Parkplatz vor der Mittelschule in Eltmann abgestellt. Der Parkplatz befindet sich am Ende einer Sackgasse. Ein bisher unbekannter Fahrzeuglenker blieb mit seinem Pkw an der linken hinteren Stoßstange des Golfs hängen. Es dürfte sich um ein weißes Fahrzeug handeln, da weißer Farbabrieb festgestellt wurde. Der Sachschaden beträgt 1000 Euro.