Am Freitagnachmittag teilte ein aufmerksamer Zeuge eine Unfallflucht in der Straße Am Steingraben mit. Wie sich herausstellte, war eine 28-jährige Renault-Fahrerin am Spiegel eines in der Straße Am Steingraben geparkten Pkw BMW hängengeblieben und setzte ihre Fahrt einfach fort. Die 28-jährige Unfallverursacherin konnte zu Hause angetroffen werden. Ihren Angaben nach hatte sie den Anstoß nicht bemerkt, so die Polizeimeldung. Während an ihrem Pkw lediglich der Außenspiegel verkratzt wurde, entstand am Spiegel des geparkten Wagens ein Schaden von rund 150 Euro. Gegen die Verursacherin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet, heißt es in der Polizeimeldung. pol