Auf der Bundesstraße B 286 von Waldfenster in Richtung Geroda kam es am Dienstag gegen 14.50 Uhr zu einem Unfall mit einem Schaden von rund 18000 Euro. Außerdem wurde eine Frau verletzt. Eine Rentnerin geriet mit ihrem Pkw auf die Gegenfahrbahn und fuhr auf die Leitplanke auf. Das Fahrzeug überschlug sich und kam dann auf der Leitplanke zum Stehen. Bei dem Unfall wurde die Frau glücklicherweise nur leicht verletzt, wie es im Polizeibericht heißt. Sie kam zur Untersuchung mit einem Rettungswagen in ein Bad Kissinger Krankenhaus. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden. Ein Abschleppunternehmen musste das Fahrzeug von der Leitplanke heben. Die Freiwillige Feuerwehr Waldfenster war mit zehn Einsatzkräften vor Ort. Diese sicherten die Unfallstelle während der Unfallaufnahme ab und kümmerten sich außerdem um die Verkehrsregelung. pol