Die neuen Väter wollen "bessere Väter" sein. Sie wollen ihre Kinder mit erziehen, Zeit für sie haben, eine gute Beziehung aufbauen und erhalten. Aber die Vereinbarkeit von Familie und Beruf stellt ein ungelöstes Problem dar. Die Arbeitswelt ist kaum auf aktuelle Lebensentwürfe von Vätern vorbereitet. Und die Bilder davon, wie Väter (bzw. Männer) sein sollten, bleiben widersprüchlich. Einzelne Väter können diese Herausforderungen nicht alleine bewältigen. In einem Vortrag am Mittwoch, 22. November, um 19.30 Uhr wird Jens Janson, Referent des Evang. Zentrum Frauen und Männer in Hannover, ein Schlaglicht auf die Situation der "neuen Väter" werfen. Veranstaltungsort ist der Stephanshof. Dekan Hans-Martin Lechner wird bereits um 19 Uhr eine Andacht in der Stephanskirche halten. Die Veranstaltung ist eine Kooperation von Evangelischem Bildungswerk, Diakonieverein und Familienbeirat. red