Der Turnverein Unterrodach (TVU) zieht in der Jahresversammlung eine äußerst positive Bilanz und bestätigt die Führungsspitze bei den Neuwahlen. Einige Positionen mussten neu besetzt werden. Auch zahlreiche Ehrungen standen im Mittelpunkt. Alfred Klinger, "die Seele des TVU" wurde für seine über 25-jährige Übungsleiter- und Funktionärstätigkeit im TVU mit der goldenen Verdienstnadel mit großem Kranz und Urkunde des BLSV durch BLSV-Kreisvorsitzenden Karl Fick geehrt (siehe auch Extrabericht links). 1. Vorsitzender Hartmut Fleischmann verwies besonders auf eine Kontinuität im vielfältigen sportlichen Angebot, auf welches ganzjährig gegriffen werden könne. Er stellte auch heraus, dass es eine große Leistung sei, schon über Jahre hinweg einen Mitgliederstand von über 800 Mitgliedern konstant zu halten. Besonders groß liege das Interesse an Mutter-Kind und an der Kleinkindergruppe. Ausführlich informierte er über das einst geplante EU-Leader Projekt "Bike Park an der Radspitze." Dies hätte ein Wintersportangebot mit ausgebauten Loipen, Loipenspurgerät, Rodelbahn, Schneeschuhverleih, Parkplätzen, Kiosk, Spielplatz und Shuttle-Bus beinhaltet. Es hätte also ein touristischerer Anziehungspunkt werden sollen, der für den TVU und den Frankenwaldverein Seibelsdorf alleine einige Nummern zu groß gewesen wäre. Nun blickt der TVU mit einer "kleineren Nummer" aber sehr optimistisch in die Zukunft. Man strebt nun einfach einen legalen Trail (Pfad) für Mountainbiker an, den wir die Radspitze hinab schaffen wollen. Schatzmeisterin Kerstin Förtsch konnte von einer positiven Kassenlage berichten. Als Revisor bestätigte Thomas Hümmrich eine tadellose Kassenführung. Bürgermeister Norbert Gräbner dankte dem TVU im Namen der Gemeinde Marktrodach. Hier werde großartige Arbeit geleistet. Auf Alfred Klinger eingehend, nannte er ihn einen unermüdlichen Sportsfreund, der schon Hunderte von Jugendlichen (Klinger rief dazwischen 634 Kinder und Jugendliche) gut betreut habe.
Neuwahlen: 1. Vorsitzender Hartmut Fleischmann, 2.Vorsitzende Katja Wich, 3.Vorsitzende und Schatzmeisterin Susann Bergmann (neu). Beisitzer: Julia Messelberger (Geschäftsführerin), Turnwartin Sylvia Hanke, Schriftführerin Gesine Heppt, Veranstaltungsorganisation Gabi Bauer, Frauenbeauftragte Birgit Nahr, Betreuung Internetauftritt/Technische Betreuung Felix Bär, Jugendbeauftragte Kim Schröppel, Geräte- und Hallenbetreuung, Fahnenträger Christian Schwaß, Vertretung des Musikzuges Walter Wich- Herrlein, Vertretung der Radsportgruppe Klaus Herbst, Vertretung der Mountainbikegruppe Michael Lehnhardt, Kassenrevisoren Thomas Hümmrich und Silvia Wachter.
Aus dem Vorstand schieden auf eigenen Wunsch Harald Roschlau (Hallen- und Gerätewart mit Christian Schwaß), Thomas Schneider (zusammen mit Sylvia Hanke Turnwart) und Kerstin Förtsch (3. Vorsitzende und Schatzmeisterin) aus.
Ehrungen für langjährige Treue zum TVU. 70 Jahre: Hannelore Fricke. 50 Jahre: Inge Wich-Fähndrich (n.a.). 40 Jahre: Karlheinz Pöhlmann, Ulrich Löffler, Elke Wich-Heiter, Luisa Ultsch, Stefanie Wich, Notburga Krüger, Gerd Hamm und Gerhard Rothmund. 25 Jahre: Alexander Janke, Florian Schenk, Felix Bär, Joachim Heller, Regina Goßler. Karl-Heinz Hofmann