Der TV Haßfurt schickt sich in der Bezirksklasse A 4 Südost an, den Abstieg schnellstmöglich wieder vergessen zu machen.

Bezirksklasse A 4 Südost Männer

Nichts anbrennen ließ der favorisierte Absteiger TV Haßfurt beim TSV Grettstadt (9:1) und gab dabei nur ein Doppel mit 9:11 im fünften Satz ab. Ein Duell auf Augenhöhe lieferten sich die beiden Reservemannschaften des FC Knetzgau und des TV Haßfurt mit dem glücklicheren Ausgang für die Heimischen (9:7). Punkte für Haßfurt: Martin Körner/Klaus Merkel, Klaus Widera/Adolf Schieb, Körner (2), Norbert Burkard, Widera, Thomas Pfeuffer, Schieb, Merkel. Knetzgau II: Markus Öffner/Michael Dingler, Ulrich Schnös, Berthold Kutschera, Tobias Barthelmeß (2), Öffner, Dingler (2), Kutschera/ Barthelmeß. Haßfurt II: Siegbert Veith/Karlheinz Drescher, Klaus Merkel/Fabio Kraut, Merkel, Veith, Heiko Pakendorf, Drescher, Martin Olbort.

Bezirksklasse D 2 Südost Männer

Mit einem sicheren 9:4-Sieg gegegen Marktsteinach III startete Obertheres II in die Saison und stürzte die Gäste ans Tabellenende. Königsberg II konnte nur bedingt überzeugen und startet mit einer 4:9-Heimniederlage gegen Grettstadt II.

Punkte für Obertheres II: Rudolf Schmitt, Fritsch (2), Kai Voit, Bönsch, Zull (2), Detlef Birkl.

Königsberg II: Jürgen Hau/Gerd Kreidl, Hau, Edmund Jäckisch (2).

Bezirksklasse D 6 Südost Männer

Wie schon am ersten Spieltag konnte sich Knetzgau III knapp mit 8:6 gegen Marktsteft IV durchsetzen und übernahm die Tabellenführung. Für diesen Sieg benötigte Knetzgau aber vier kampflose Punkte, da der Gastgeber dezimiert antrat. Punkte für Knetzgau III: Michael Dingler (3).

Bezirksklasse A 2 Jungen

Der FC Knetzgau startete mit einem 5:5-Remis in die neue Runde und gewann lediglich einen Satz weniger als Werneck.

Punkte für Knetzgau: Lukas Klauer/Gregor Schnös, Klauer (2), Schnös (2).

Bezirksklasse 3 Südost Jungen

Besser als es das Ergebnis vermuten lässt, schlug sich die Sander Dritte gegen ihre Zweite und kam immerhin zu zehn Satzgewinnen. Haßfurt setzte sich deutlich bei der Knetzgauer Zweiten durch. Punkte für Kerbfeld: Jonas Bock (2), Ole Dürr. Sand III: Cedrik Meyer. Sand II: Luca Helbig/Elias Bleymann, Helbig (3), Bleymann (3), Bastian Hetterich (2). Knetzgau II: Dominik Schmalz/Timothy Evans, Evans (2). Haßfurt: Gabriel Schlembach/Alina Licha, Schlembach (2), Licha (2), Nils Krines, Elias Özalp.

Bezirksklasse C Oberfranken

Mit 9:6 entschied die erste Mannschaft des TTC Kraisdorf das Derby gegen die dritte Garnitur des TV Ebern. Ergebnisse: Michael Grimmer/Oliver Damm - Simon Fischer/Siegfried Thomann 2:3, Horst Grimmer/Klaus Grimmer - Andreas Bittruf/Karl Vollert 0:3, Dirk Rösler/Friedrich Sauerteig - Cedric Zimmermann/Patrick Zimmermann 3:0, M. Grimmer - Fischer 3:0, H. Grimmer - Bittruf 2:3, Damm - Thomann 3:3,Rösler - C. Zimmermann 2:3, K. Grimmer - P. Zimmermann 3:0, Sauerteig - Vollert 1:3, M. Grimmer - Bittruf 3:0, H. Grimmer - Fischer 3:2, Damm - C. Zimmermann 0:3, Rösler - Thomann 3:0, K. Grimmer - Vollert 3:1 und Sauerteig - P. Zimmermann 3:0.

Bezirksklasse D Coburg

Gut erholt zeigte sich die vierte Eberner Mannschaft von der Auftaktniederlage bei Gemünda II. So setzte sie sich beim TTC Thann V mit 8:5 durch, wobei die Partie jedoch keinesfalls zu einem Selbstläufer wurde. Bis zum 3:3 war die Begegnung vollends offen, ehe die Gäste in den folgenden Partien die Führung erspielten und lediglich noch zwei Spiele abgaben. Aus der Eberner Mannschaft ragte Kapitän Karl Vollert heraus, der nicht nur sein Doppel mit Michael Berwind für sich entschied, sondern im Anschluss auch noch seine drei Einzel, während Julian Bauer (2), Patrick Zimmermann und Michel Berwind die weiteren Punkte zum Auswärtserfolg beisteuerten. jb/di