Kronach — Durften die Tischtennis-Herren der TS Kronach in der Landesliga Nord/West nach zuletzt zwei Siegen wieder etwas Hoffnung im Kampf gegen den Abstieg schöpfen, so folgte nun wieder ein Rückschlag. Deutlich mit 3:9 musste die Turnerschaft beim Nachbarn TTV Altenkunstadt die Segel streichen.
Damit ist die TSK wieder auf den vorletzten Platz und damit auf einen Abstiegsrang zurückgefallen. Im letzten Spiel am 18. April gegen den FC Hösbach ist ein Sieg Pflicht. Allerdings können die Konkurrenten Waigolshausen und Untersiemau noch jeweils zweimal antreten.

TTV Altenkunstadt -
TS Kronach 9:3

Eindruckvoll revanchierten sich die Hausherren für die Vorrundenniederlage. Während Altenkunstadt damit erfolgreich den zweiten Tabellenplatz verteidigt hat, ist es für Kronach bei nur noch einem ausstehenden Spiel sehr eng geworden.