Eine gute Nachricht hat das Bauamt der Stadt Forchheim: Die Behindertentoilette am Historischen Rathaus ist ab sofort wieder geöffnet.
Der Forchheimer Oberbürgermeister Uwe Kirschstein (SPD) zeigt sich in einer Pressemitteilung der Stadt ausgesprochen froh über den Umstand, dass nach der Schließung der Anlage am Anfang dieses Jahres nun wieder alles gerichtet ist: "Ich freue mich, dass die Mitarbeiter unseres Hochbauamtes rechtzeitig zum Altstadtfest die Versorgungslücke wieder schließen konnten und wir dieses wichtige Angebot machen können." Das Altstadtfest findet vom morgigen Freitag bis Sonntag statt.


Wasserschaden im Rathaus

Das Behinderten-WC war durch einen Wasserschaden im Historischen Rathaus Forchheims in Mitleidenschaft gezogen worden. Die Toilettenanlage selbst musste nicht saniert werden, es ging nur um eine Erneuerung des Leitungssystems und die bauliche Abtrennung der Anlage vom Historischen Rathaus.
Nun wurde die Toilette nach Angaben der Stadt baulich vom Historischen Rathaus abgetrennt und ist wieder in Betrieb. red