Oben kommen die Sportfreunde Unterpreppach, dann erst einmal lange nichts: Das gilt für die Haßberg-Teams in der Coburger Kreisklasse Itzgrund. Damit sich das ändert, starten auch der SV Hafenpreppach und SG Eyrichshof in eine intensive Vorbereitungsphase.

Spfr. Unterpreppach (1./44)

Die Truppe um Spielertrainer Konstantin Körner kann zufrieden sein. In seiner letzten Saison für den Verein stehen Körners Sportfreunde auf dem Platz an der Sonne, in 18 Spielen gab es 14 Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen. Nach der Winterpause beginnt für Unterpreppach die heiße Phase im Kampf um die Meisterschaft. Die Suche nach einem Nachfolger läuft bei den Sportfreunden derzeit auf Hochtouren.

Die Testspiele

Sonntag, 10. Februar, 14 Uhr: DJK Bamberg II - Spfr. Unterpreppach Samstag, 23. Februar, 15 Uhr: TSV Staffelbach - Spfr. Unterpreppach Mittwoch, 27. Februar, 18.30 Uhr: DJK Gaustadt - Spfr. Unterpreppach Samstag, 2. März, 15 Uhr: SG Mönchröden/Rödental - Unterpreppach

SV Hafenpreppach (8./27)

Mit Rang 8 verlief die Saison bis zur Winterpause recht erfolgreich für Hafenpreppach. Der Klassenerhalt dürfte zu schaffen sein. Zumal der SVH von den drei letzten Plätzen 13 Punkte entfernt ist. Bei den restlichen elf Begegnungen wollen die Hafenpreppacher versuchen, den Mittelfeldplatz zu untermauern. Personell hat sich in der Winterpause so gut wie nichts getan.

Die Testspiele

Samstag, 9. Februar, 17 Uhr: SG Pfaffendorf - SV Hafenpreppach Sonntag, 10. Februar, 14 Uhr: SV Hafenpreppach - SC Maroldsweisach Sonntag, 17. Februar, 13 Uhr: SV Hafenpreppach - SG Ermershausen Sonntag, 24. Februar, 13 Uhr: SV Hafenpreppach - FV 1912 Bamberg Sonntag, 3. März, 9.30 Uhr: SV Hut-Coburg - SV Hafenpreppach

SG Eyrichshof/Ebern II (13./17)

Mit einem Schlusssprint vor der Winterpause kletterte die SG Eyrichshof noch so eben über den Strich. Zwei Punkte hat das Team Vorsprung auf den Relegationsplatz in Richtung A-Klasse, dort steht aktuell der SV Tambach. Mit nur drei Testspielen fährt die SGE ein ruhigeres Testprogramm als die Kontrahenten - jedoch hatte die Truppe arge Personalsorgen, weshalb der Kader wohl für den aufreibenden Punktspielbetrieb geschont werden soll. di

Die Testspiele

Sonntag, 17. Februar, 14 Uhr: TSV Burgpreppach - SG Eyrichshof Sonntag, 24. Februar, 14 Uhr: SG Eyrichshof - VfR Kirchlauter Samstag, 2. März 14 Uhr: SG Eyrichshof - SG Ermershausen