So etwas wie einen Familienausflug unternahmen die Buckenhofener Jugendhandballer. Sechs Teams, die D-, C- und B-Jugend der Mädchen und Jungen, machten sich auf, um am Rasenturnier des SV Puschendorf teilzunehmen. Im Landkreis Fürth maßen sich die "Buckis" auf vier Spielfeldern teilweise mit bekannten Gegnern. Interessant waren vor allem die Auseinandersetzungen mit Mannschaften, denen man im normalen Spielbetrieb nicht begegnet.
Bei den Turnieren im Sommer steht allerdings der Spaß im Vordergrund. Sportlich gesehen schnitten die Jüngeren besser ab als die Größeren, allen voran die D-Mädchen. Indes gibt es gute Nachrichten für die männlichen D-Junioren: Sie müssen keine Qualifikation spielen, sondern sind automatisch in der Bezirksliga, der höchsten Spielklasse in diesem Alter.
Die Männer und Frauen des Vereins sind inzwischen in die Vorbereitung auf die kommende Saison eingestiegen. Bei den Damen, die auf den Aufstieg in die Bezirksoberliga verzichtet haben, hat sich - von ein paar Zugängen und Rückkehrern abgesehen - wenig verändert. Sollte die Meisterschaft erneut gelingen, werde kurzfristig über den Aufstieg entschieden.
Mit einem neuen Trainer geht die über die Relegation in die BOL aufgestiegene erste Männermannschaft in die neue Spielzeit. Detlev Hauer beerbt Georg Weymann und bringt seinen Sohn Björn von der HSG Erlangen/Niederlindach mit. hgum
Herren-Bezirksoberliga: SV Buckenhofen (Neuling), HC Weiden (N), TV Altdorf (N), TV Bruck II (Absteiger), TS Herzogenaurach, HSG Erlangen/Niederlindach, HSG Nabburg/Schwarzenfeld, TSV Neutraubling, ESV Regensburg, SG Regensburg II, HC Sulzbach/Rosenberg II, TSV Winkelhaid
Herren-Bezirksliga: SV Buckenhofen II (N), HG Eckental (N), SG Erlangen/Baiersdorf (N), HG Amberg (A), HC Erlangen III (A), SV Auerbach II, TV Bruck III, HSG Erlangen/Niederlindach II, HC Hersbruck, TS Herzogenaurach II
Frauen-Bezirksliga: SV Buckenhofen, HC Hersbruck (N), HG Eckental (A), TSV Winkelhaid II (A), HSG Berching/Pollanten, SpVgg Diepersdorf, HSG Erlangen/Niederlindach, SG Rohr/Pavelsbach