War es die Tatsache, dass die Mitarbeiter des Stadtbauhofs mit einem Hubsteiger zusätzlich zum Dach des Herzogenauracher Schlosses auch zwei der drei Storchennester kontrollierten oder hat Meister Adebar in Herzogenaurach schon Frühlingsgefühle? Zeitig, nachdem die Nester kontrolliert waren, konnten zwei Störche gesichtet werden, die sich auf den Nestern niederließen und sie dadurch in Besitz nahmen. Auch kleinere Reparaturarbeiten haben sie schon vorgenommen. Bereits an Silvester, das in diesem Jahr sehr mild war, konnten drei Störche in Herzogenaurach beobachtet werden. Der Schnee und das kältere Wetter in den darauffolgenden Tagen hatten sie aber wieder vertrieben. Foto: Manfred Welker