Im März zeigt sich der Mond in allen Gestalten, die ihm möglich sind, mit Vollmond am 9. und Neumond am 24. März. Am 18. März besucht er frühmorgens die Planeten Mars, Jupiter und Saturn im Südosten, am 28. März im Westen den "Abendstern" Venus inmitten der Glanzlichter des Sternbilds Stier: Aldebaran, Hyaden und Plejaden, teilt der Sternenpark Rhön mit.

An Sternschnuppen wird der März insgesamt arm sein, doch an faszinierendem Licht aus natürlichen Quellen des Nachthimmels wird es ihm nicht fehlen. Wer gerne in den Nachthimmel schauen will, kann an folgenden Veranstaltungen im Sternenpark Rhön teilnehmen: Am Freitag, 6. März, beginnt um 20 Uhr eine astronomische Vollmondführung am Gläser in Dermbach. Treffpunkt: Dermbacher Hütte, Geisaer Str. 19, 36466 Dermbach. Anmeldung: Kursnummer VU100104 bei der VHS https://vhs-fulda.de/sterne oder beim Bürgerservice, Tel.: 0661/ 6006 1600; Sterne im Raum bei schlechtem Wetter. https://biosphaerenreservat-rhoen.de/sternenpark .

Eine astronomische Vollmondführung in Hofaschenbach gibt es am Sonntag, 8. März um 18.30 Uhr. Treffpunkt: Bürgerhaus Hofaschenbach, Mehrgenerationenraum, Schulstraße 19, 36167 Nüsttal-Hofaschenbach. Eine Anmeldung ist erforderlich - per Mail unter hofaschenbach@verein-sternenpark-rhoen.de. Sterne im Raum bei schlechtem Wetter. https://biosphaerenreservat-rhoen.de/sternenpark

Ohne Anmeldung und kostenfrei ist die Infoveranstaltung am 9. März um 19.30 Uhr in Neuhof zu "Lichtimmissionen, Artenschutz und Bürgerbelange" mit Kleiner Sternenführung bei guter Sicht. Treffpunkt: Schützenhaus Neuhof. Veranstalter sind die NABU Ortsgruppe Neuhof und die Gemeinde Neuhof in Kooperation mit dem UNESCO Biosphärenreservat Rhön.

Einen astronomischen Frühlingsspaziergang unternehmen die Teilnehmer am Sonntag, 22. März um 19 Uhr im Schlosspark von Schloss Fasanerie. Treffpunkt: Museumseingang Schloss Fasanerie, 36124 Eichenzell. Anmeldung erforderlich vorab Tel.: 0661/94860, oder per E-Mail an info@schloss-fasanerie.de oder auf www.schloss-fasanerie.de Sterne im Raum bei schlechtem Wetter.

Der "Tag der Astronomie" wird am 28. März um 20.30 Uhr in Münnerstadt begangen. Treffpunkt: Sportheim, Am Kleinfeldlein in Münnerstadt. Für die kostenfreie Veranstaltung ist keine Anmeldung nötig. Veranstalter: Naturpark bayerische Rhön in Kooperation mit dem Verein Sternenpark Rhön e.V. Am selben Tag ab 19 Uhr gibt es eine weitere Veranstaltung in Fulda: "Earth Hour und Tag der Astronomie". Treffpunkt ist am Domplatz.

Im April, am 9. um 21.30 Uhr gibt es eine astronomische Sternenführung mit Mondaufgang in Tann (Rhön). Treffpunkt: Apfelweinstube in 36142 Tann (Rhön), OT Dietgeshof. Anmeldung mit der Kursnummer VU1100106 bei der VHS des Landkreises Fulda https://vhs-fulda.de/sterne oder beim Bürgerservice Tel.: 0661/600 616 00. Sterne im Raum bei schlechtem Wetter.

Astronomische Sternenführung

Eine weitere astronomische Sternenführung mit Mondaufgang findet am 10. April in Hofbieber-Danzwiesen statt. Treffpunkt: Parkplatz Bubenbader Straße/Ecke Zum Ringwall, statt. Anmeldung ist erforderlich per Email unter danzwiesen@verein-sternenpark-rhoen.de . Sterne im Raum bei schlechtem Wetter.

Am 17. April um 21.30 Uhr ist dann eine astronomische Sternenführung in Ehrenberg-Wüstensachsen. Treffpunkt: Unterhalb des Rathauses, Rhönstraße 26 in 36115 Ehrenberg. Anmeldung mit Kursnummer VU1100107 bei der VHS https://vhs-fulda.de/sterne oder unter Tel.: 0661/600 616 00. Sterne im Raum bei schlechtem Wetter. https://biosphaerenreservat-rhoen.de/sternenpark red