Stabil 243 Mitglieder hat die Ortsgruppe Presseck im Frankenwaldverein, berichtete Obmann Willibald Gareiß während der Hauptversammlung im "Pressecker Hof". Er stellte sich der Ortsgruppe zwar - nun im 20. Jahr - als Obmann zur Verfügung, appellierte aber an den Verein, den Vorstand langsam zu verjüngen. Dennoch bestätigte die Versammlung ihn und den gesamten Vorstand für ein weiteres Jahr.

Derzeit richte der Verein einen neuen Maibaum her, der weitgehend fertig ist, aber noch gestrichen werden müsse. Rückblickend berichtete er von den Ausschusssitzungen, neun Wanderungen, sechs für Senioren, und Besuchen von Veranstaltungen der benachbarten Vereine.

Insbesondere wies er darauf hin, dass der Frankenwaldverein mit drei Mannschaften am Bürgerschießen der Pressecker Schützen teilgenommen hat, wobei die Ortsgruppe mit ihrer Ersten Herrenmannschaft den Mannschaftssieger und mit Burkhard Krenz auch den Marktkönig stellte.

Die Wanderungen im vergangenen Jahr ließ Wanderwart Günther Schmidt Revue passieren. Beständig sind die beiden Wegwarte der Ortsgruppe unterwegs. Wie Wolfgang Sauer berichtete, sei er mit Ronald Lindenberger die Wanderwege im Zuständigkeitsbereich der Ortsgruppe in Etappen abgegangen, habe die Beschilderungen kontrolliert und teils auch ersetzt. Um den Aussichtsturm am Knock kümmert sich Turmwart Klaus-Dieter Reuther. Wann der zurzeit gesperrte Turm saniert oder gar völlig neu gebaut werden wird, wisse man noch nicht, so Gareiß. Für langjährige Mitgliedschaft ehrte der Verein Karl-Heinz Flügel für 50 Jahre, Erhard Hildner für 40 und für 25-jährige Mitgliedschaft Anton Berk, Verena Hundt, Margit und Reinhardt Schaller, Waltraud Vogler sowie Günther Brunner. An Wanderwart Günther Schmidt überreichte Gareiß das goldene Wanderabzeichen des Deutschen Wandererverbands. Klaus-Peter Wulf