Vor zehn Jahre ist die Firma "Getränke Kistner" aus dem Nordring in die Sandäcker umgezogen. Mit einem kleinen Fest feierte das Unternehmen dieses kleine Jubiläum.
Ein Highlight war die große Tombola mit 2500 Sachpreisen, die das Unternehmen mit Unterstützung vieler Hersteller auf die Beine gestellt hat. Der Erlös der Tombola war als Spende gedacht. Nun überreichte Firmeninhaber Stefan Kistner 2500 Euro an an den Förderverein der Martinsschule in Kersbach. Nach Rücksprache mit der Stadt Forchheim soll der Betrag der Ausgestaltung des Außenbereiches der neuen Schule zugute kommen.
Gerhard Hoch