Bernd Schneider gehört seit 30 Jahren der SPD an. Hierfür ehrte ihn kürzlich der Kreisverband Kronach. Bürgermeister Egon Herrmann, sein Marktrodacher Kollege Norbert Gräbner, die stellvertretenden Kreisvorsitzenden Heidi Hansen und Gaby Schülein, Kreisgeschäftsführer Thilo Moosmann, Vorstandsmitglied Jochen Schülein und Günter Oßwald als Vorsitzender der SPD-Gemeinderatsfraktion würdigten die Leistungen Schneiders. Im April 1986 war der heute 60-Jährige in den Ortsverein Weißenbrunn eingetreten, wo er sofort zum Jugendvertreter bestellt wurde. Am 24. April 1992 übernahm er den Vorsitz. Bei den Kommunalwahlen 1996 wurde er erstmals in den Gemeinderat gewählt, bis heute gehört er dem Gremium an. Über zehn Jahre war Schneider auch Dritter Bürgermeister. dwo