Von der "Bulls Night" mit dem in Kulmbach bestens bekannten Börsenexperten Mick Knauff bis zur Veranstaltung "Erfolgreiches Marketing" mit Siggi Neuschitzer von den Kinderhotels Kärnten, bei der ersten Sommerakademie wird einiges geboten sein.
Die im Langheimer Amtshof in der Kulmbacher Altstand beheimatete Akademie für Neue Medien startet in den Seminarherbst mit einem absoluten Höhepunkt. Am 16. und 17. September findet erstmals die Sommerakademie der Journalistenschule statt.
Studienleiter Thomas Nagel erklärt, worum es geht: "Entscheider, Multiplikatoren aus Unternehmen, Verbänden und Kommunen können neue, aufkommende Themen diskutieren, Fachleuten aus Forschung und Praxis zuhören, eigene Erfahrungen einbringen - und das kompakt im Herzen Kulmbachs."
Die Impulsgeberin und Vorsitzende des Freundeskreises, Sabine Prell, stellt das Programm kurz vor: "Heute haben wir uns ein Herz genommen. Wir haben aus dem großen professionellen Netzwerk der Akademie für Neue Medien Menschen angesprochen, die bereit sind, in einer neuen Veranstaltungsreihe, der Kulmbacher Sommerakademie, mit den Gästen über die Entwicklungen der Branche zu sprechen."
Kommunikation ist alles, davon ist Studienleiter Thomas Nagel überzeugt, deshalb tut die Akademie auch nichts anderes - und mit diesem Motto lädt sie herzlich ein, ein kurzes Wochenende im September in den Langheimer Amtshof zu kommen. Gastgeber Nagel: "Lassen Sie nicht die Gelegenheit verstreichen, neue Themen und neue Menschen kennenzulernen."


Namhafte Referenten

Zu den Referenten der Sommerakademie zählen unter anderem Professor Claas Christian Germelmann, Inhaber des Lehrstuhls für Marketing an der Universität Bayreuth ("Der zynische Konsument - wie erreichen wir ihn?"), und Björn Albrecht, der Marketingleiter der Bamberger Basketball GmbH ("Marken erlebbar machen - Invest & Return").
Börsenkorrespondent Mick Knauff stellt die "Bulls Night" vor, Siggi Neuschitzer gibt wertvolle Tipps für ein erfolgreiches Kooperationsmarketing im Tourismus.
"Amerika vor der Wahl" - so lautet das Akademiegespräch-Special am Abend. Dietmar Gaiser trifft Rüdiger Löwe, der neben Kohl und Schröder zu den wenigen deutschsprachigen Freunden von Bill Clinton zählt. Mit ihm war er auch an der Mauer, als Deutschland noch geteilt war. Trump oder Clinton? Mitten im Wahlkampf-Endspurt gehen Gaiser und Löwe dieser Frage nach. Im Anschluss an den Medien-Talk spielen die Rocking Seats im Medienkloster.


Impulse und Inspiration

Die Schirmherrschaft hat Siegfried Schneider, der Präsident der Bayerischen Landeszentrale für Neue Medien, übernommen. Er sagt: "Die Digitalisierung und die neuen Medienangebote im Netz verändern unsere Kommunikation. Das vielfältige Programm der Sommerakademie bietet den Teilnehmern wertvolle Impulse und Inspiration zu den neuen Trends in Marketing und Medien."
Partner sind die IHK für Oberfranken, die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft, die Bayernwerk AG, die Werbeagentur Riegg und Partner sowie die Kulmbacher Brauerei.
Das Programm findet man unter www.bayerische-medienakademien.de/sommerakademie. Buchungen sind auch telefonisch unter 09221/1316 oder per E-Mail an anm@bayerische-medienakademien.de möglich. red