Langsam verabschiedet sich der Sommer auch im Ökologisch-Botanischen Garten (ÖBG) der Universität Bayreuth. Heide und Prärie blühen noch, im Nutzpflanzengarten reifen Obst und Gemüse.

Bei der öffentlichen Führung "Der ÖBG zum Kennenlernen: allgemeine Gartenführung" werden am morgigen Sonntag einige aktuelle Schön- und Besonderheiten im Garten vorgestellt.

So besteht letztmals in diesem Jahr die Gelegenheit, die tropischen Wasserpflanzen wie die Riesenseerose und die Lotusblume im Freien sowie die reichhaltige Sammlung mediterraner Pflanzen zu sehen, da diese ab nächster Woche in ihr Winterquartier umziehen.

Beginn der Führung ist um 14 Uhr, Treffpunkt am Haupteingang zum Garten auf dem Campus der Universität. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Weitere Informationen finden Interessierte im Internet unter der Adresse www.obg.uni-bayreuth.de. red