Er ist für Sinnsucher, für alle, die spirituell auf der Suche sind und mehr oder überhaupt etwas über den christlichen Glauben erfahren möchten. Der Glaubenskurs "Alpha", ist anlässlich der "Himmlischen Landschaften - Ritterkapelle Haßfurt" vor einem Jahr erstmals gelaufen. Am 27. Oktober startet die nächste Auflage. Dafür findet am Freitag, 21. September, in der Ritterkapelle ein Informationsabend statt.
Der auf 16 Teilnehmer begrenzte und kostenlose Kurs bietet einen umfassenden Einblick, was aus christlicher Perspektive Sinn macht und Leben bedeutet.
"Er steht nicht nur allen Konfessionen offen, sondern besonders auch allen die sich mit dem christlichen Glauben auseinandersetzen wollen", betont Haßfurts Gemeindereferent Markus Fastenmeier, der die zehn Treffen vom 28. Oktober bis 4. Mai mit Stadtpfarrer Stephan Eschenbacher leitet. An den Freitagabenden werden folgende Themen behandelt: "Wer ist Jesus?", "Warum starb Jesus?", "Was kann mir Gewissheit im Glauben geben?", "Warum und wie bete ich?", "Wie kann man die Bibel lesen?", "Wie führt uns Gott?", "Wie widerstehe ich dem Bösen?", "Warum mit anderen darüber reden?", "Heilt Gott auch heute noch?" sowie "Welchen Stellenwert hat die Kirche?". Alle Treffen sind nach dem gleichen Muster aufgebaut: Gemeinsames Essen, Zuhören und Verstehen (kurzer Vortrag), Reden und Teilen (Austausch auf Augenhöhe). Den Abschluss bildet ein gemeinsames Wochenende vom 11. bis 13. Mai 2018, bei dem es um das Thema "Heiliger Geist" geht. Die Resonanz auf die erste Ausgabe im vergangenen Jahr war überaus positiv. "Erfrischend" sei "Alpha" gewesen, "ermutigend", "schön", lautete das Resümee der Teilnehmer. Zwei brachten es auf den Punkt: Zum einen mache es "Sinn, Freude am Glauben zu haben", zudem sei Alpha "ein Wegweiser für mein Leben".
Der Infoabend in der Ritterkapelle verpflichtet nicht zur Teilnahme. Nachfrage/Anmeldung (bis 19. Oktober) bei Markus Fastenmeier, Pfarrgasse 8, Haßfurt, Ruf 09521/6194843 (E-Mail: markus.fastenmeier@bistum-wuerzburg.de). rn