Neuses — Mit nur einem Teilerfolg starten die beiden Damenteams der SG Neuses in die Rückrunde der 2. Tischtennis-Bezirksliga Ost. Während die zweite Mannschaft beim 7:7 in Naila etwas unerwartet einen Punkt entführte, unterlag die "Erste" überraschend beim bis dahin noch sieglos gewesenen SV Berg.

SV Berg - SG Neuses I 8:4
Nach dem 1:1 in den Doppeln gingen die Gäste durch Siege von Luise Gehring und Rosalinde Hanna mit 3:2 in Führung. Doch dann folgten fünf Pleiten am Stück, drei davon im fünften Satz, wobei Neuses jeweils vorne lag. Nach dem 3:7-Rückstand punktete Sandra Bernschneider noch einmal für die SG, ehe das bisherige Schlusslicht den ersten Saisonsieg einsackte.
Ergebnisse: Langheinrich/Strößenreuther - Schrafft/Bernschneider 2:3, Wurzbacher/ Ebert - Gehring/Hanna 3:0, Langheinrich - Schrafft 3:0, Strößenreuther - Gehring 0:3, Wurzbacher - Hanna 0:3, Ebert - Bernschneider 3:2, Langheinrich - Gehring 3:2, Strößenreuther - Schrafft 3:2, Wurzbacher - Bernschneider 3:1, Ebert - Hanna 3:0, Wurzbacher - Gehring 1:3, Langheinrich - Bernschneider 3:1.

FT Naila - SG Neues II 7:7
Beide Mannschaften lieferten sich eine ausgeglichene Partie, die dann zugunsten von Naila zu kippen schien. Mit Abschluss des zweiten Einzeldurchgangs führte das Heimteam nämlich mit 6:4. Im dritten Abschnitt behielten die Gäste dreimal die Oberhand und retteten so noch das Remis.
Die SG Neuses II zeigte eine geschlossene Leistung und hatte sich den Punkt redlich verdient.
Ergebnisse: Friedrich/Höger - Schmidt/Gareis 0:3, Pohl/Fabri - Bauernsachs-Seidl/Schwemmlein 3:0, Pohl - Gareis 3:0, Friedrich - Schmidt 1:3, Fabri - Schwemmlein 3:1, Höger - Bauernsachs-Seidl 2:3, Pohl - Schmidt 3:0, Friedrich - Gareis 0:3, Fabri - Bauernsachs-Seidl 3:2, Höger - Schwemmlein 3:2, Fabri - Schmidt 0:3, Pohl - Bauernsachs-Seidl 3:0, Friedrich - Schwemmlein 1:3, Höger - Ga reis 0:3. hf